Zum Inhalt springen

Laser-Haarentfernung mit Diodenlaser

Mit einer optimalen Eindringtiefe und hoher Lichtintensität ermöglicht der Helios Diodenlaser schnelle und überzeugende Ergebnisse: Er sorgt für dauerhafte Haarentfernung.

Was ist ein Diodenlaser?

Der effektivste Weg, unerwünschte Haare am Körper dauerhaft loszuwerden, ist die Diodenlaser Behandlung. Diese Behandlung wird häufig sowohl von Männern als auch von Frauen bevorzugt, da sie eine endgültige Lösung darstellt und keine Schmerzen oder Beschwerden verursacht.

  • Bearbeitungsdauer

    30-60 min

  • Zurück an die Arbeit

    Sofort

  • Effektdauer

    -

  • Anästhesie

    Sofort

Wie funktioniert die dauerhafte Haarentfernung mit Diodenlaser?

Unsere Helios Diodenlaser zeichnen sich durch fortschrittliche Technologie und herausragende Leistungsfähigkeit aus. Hier sind einige Gründe, warum Sie sich für Helios Diodenlaser entscheiden sollten:

Effektivität: Mit einer Wellenlänge von 810 Nanometern zielen die Helios Diodenlaser direkt auf das Melanin in den Haarfollikeln ab und zerstören diese effizient.

Sicherheit: Dank des integrierten Kühlsystems bleibt die Haut während der Behandlung angenehm kühl und geschützt, wodurch das Risiko von Hautirritationen minimiert wird.

Komfort: Die Behandlungen sind schnell und schmerzarm. In der Regel sind 6 bis 8 Sitzungen erforderlich, um dauerhafte Ergebnisse zu erzielen.

Vielfältigkeit: Die Geräte sind für verschiedene Hauttypen geeignet, was sie zu einer vielseitigen Lösung für eine breite Patientenbasis macht.

Wie funktioniert die Behandlung?

Die dauerhafte Haarentfernung mit dem Helios Diodenlaser basiert auf der Methode der selektiven Photothermolyse. Das bedeutet, dass die Laserenergie speziell von den Haarfollikeln absorbiert wird, ohne das umliegende Gewebe zu schädigen. Hier ist ein Überblick über den Behandlungsprozess:

1. Vorbereitung: Vor der Behandlung wird die Haut gereinigt und ein kühlendes Gel aufgetragen.

2. Behandlung: Der Diodenlaser gibt Lichtimpulse ab, die vom Melanin im Haar absorbiert werden. Diese Lichtenergie wird in Wärme umgewandelt und zerstört den Haarfollikel.

3. Nachsorge: Nach der Behandlung wird die Haut weiter gekühlt und es wird empfohlen, Sonnenexposition zu vermeiden und beruhigende Cremes zu verwenden.

Vorteile der Helios Diodenlaser

– Schnelle Behandlung: Große Hautbereiche können in kurzer Zeit behandelt werden.

– Langfristige Ergebnisse: Die Zerstörung der Haarfollikel führt zu einer signifikanten und dauerhaften Reduktion des Haarwachstums.

– Geringe Nebenwirkungen: Dank der fortschrittlichen Technologie und der Hautkühlung sind die Nebenwirkungen minimal und auf kurze Rötungen beschränkt.

Was ist nach der Diodenlaser Behandlung zu beachten?

Häufig gestellte Fragen zur Diodenlaser-Haarentfernung

Bei wem kann die Diodenlaser-Behandlung angewendet werden?

Die Behandlung kann bei jeder Person ab 18 Jahren mit geeigneter Haar- und Hautstruktur durchgeführt werden.

Besteht bei der Diodenlaser die Gefahr von Flecken und Verbrennungen?

Die Diodenlaser-Methode ist sehr sicher, da es sich um eine von der FDA zugelassene Methode handelt. Bei unsachgemäßer Anwendung kann es jedoch zu vorübergehenden und oberflächlichen Verbrennungen kommen. Aus diesem Grund muss die Laserbehandlung von einem NiSV zertifizierten Fachpersonal durchgeführt werden.

In welchen Bereichen wird die Diodenlaser eingesetzt?

Die Diodenlaser kann an allen Körperteilen außer den Augen und Schleimhäute durchgeführt werden.

Ist die Diodenlaser schmerzhaft?

Obwohl es je nach Schmerzschwelle der Person und dem behandelten Bereich variiert, sind im Allgemeinen keine Schmerzen zu spüren. 

Gibt es Narben nach der Diodenlaser?

Nach Diodenlaser Behandlungen kann es zu Rötungen kommen, die jedoch innerhalb weniger Stunden verschwinden. Bei extrem empfindlicher Haut kann die Rötung ein paar Tage anhalten.

In allen Fragen rund um die Hautpflege und nicht-chirurgische ästhetische Anwendungen können Sie sich an uns wenden um einen Termin zu vereinbaren. Klicken Sie auf den Link „Terminvereinbarung“.